BRAUMANUFACTUR

Wer ist die "Braumanufactur Alt-Bamberg"

Heimat genießen....

„Brauen ist unser Handwerk - Wir haben unsere Leidenschaft zum Beruf gemacht“

Unter diesem Motto wurde die Braumanufactur Alt-Bamberg von jungen, passionierten Bierbrauern aus der Bamberger Region im Frühjahr 2011 gegründet. Unterstützt werden wir von Senior-Braumeistern, die sich bereits im Ruhestand befinden und – wie ehemals in Franken üblich – sich ihr berufliches Leben lang ausschließlich mit Brauen beschäftigt haben. Auch ein zertifizierter Biersommelier befindet sich mit in unserem Brauerkreis.

Das Aufspüren alter Rezepturen ebenso wie das Streben auch neue Biere mit besonderen Geschmacksnoten zu entwickeln, bereitet uns in der Gemeinschaft sehr viel Freude und ist für uns Voraussetzung, hervorragende Biere zu erschaffen. Für das Brauen unserer Biere verwenden wir vorn-ehmlich regionale Qualitätst-Rohstoffe wie Malz, Hopfen und Hefe.

Auch weitere von uns in Anspruch genommene Leistungen beziehen wir aus der Region. So sind die meisten von uns beschäftigten Handwerker fränkisches Urgestein und unsere landwirtschaftlichen Lieferpartner kommen beispielsweise aus dem fränkischen Jura und aus Spalt. Auch weitere Kooperationen für verschiedene Dienstleistungen wickeln wir bevorzugt mit unseren Partnerunternehmen aus Franken ab.

• Verkaufsorte finden Sie hier

Warum heißen unsere Biere Alt-Bamberg?

Der Name...

"Die Tradition des Bierbrauens in Bamberg ist fast so alt wie die Stadt selbst“

"Gold auch im Jahr 2016"

1039 wird der Gerstensaft erstmals urkundlich für die Stadt erwähnt. In diesem Jahr verstirbt Domherr Udalricus und verfügt in seinem Testament, dass an seinem Todestag für alle Zukunft den Armen der Stadt Freibier auszuschenken sei. Man weiß zwar nicht, wie lange dieser letztwilligen Bestimmung Folge geleistet wurde, aber immerhin ein grandioser Einstieg des Bieres in die schriftlich überlieferte Geschichte Bambergs!

Bier hat für die Stadtentwicklung schon vor diesem ersten urkundlichen Nachweis eine entscheidende Rolle gespielt. Die Herstellung von Bier war für viele Handwerker und Landwirte die Lebensgrundlage: Büttner fertigten Fässer, Kupferschmiede die Sudkessel, Häcker und Landwirte bestellten die Felder mit den natürlichen Rohstoffen für die Bierherstellung. Bemerkenswert auch die Anzahl der Brauereien in früheren Zeiten. So z. B. existierten im Jahr 1817 nachweislich 73 Braustätten im damaligen Stadtgebiet.

 

Da der Bierkonsum damals wie heute mit Steuern belegt war, konnten viele öffentliche Bauvorhaben umgesetzt werden und auch stattliche Bürgerhäuser entstanden. Nicht wenige davon befinden sich noch heute im historischen Stadtkern, welcher bekanntlich seit 1993 zum Welterbe zählt.

"Genießen Sie ein Stück Heimat mit Alt-Bamberg!"

Schutzgemeinschaft Alt Bamberg

Wir unterstützen Sie...

"Gemeinnützige Vereinigung zum Schutz Bamberger Kulturdenkmale"

Sie bemerken es sicher schon – unsere Heimat liegt uns sehr am Herzen. Daher unterstützen wir auch aktiv die Schutzgemeinschaft Alt Bamberg, die sich für die Erhaltung und Restauration von Bau- und Kulturdenkmälern in unserer schönen Heimatstadt einsetzt – und das seit dem Jahr 1968, also lange bevor die Stadt zum Welterbe ernannt wurde.

© 2012 Braumanufactur Alt-Bamberg GmbH